Home >> Bauch weg >> Schnell abnehmen am Bauch – 10 Tipps um Bauspeck zu verlieren

Schnell abnehmen am Bauch – 10 Tipps um Bauspeck zu verlieren

Rückt der Sommer täglich näher, setzen sich viele Menschen ein Ziel: schnell abnehmen am Bauch. Bauchtrainingsgeräte finden somit reißenden Absatz und Sit-ups, Crunches, sowie andere gezielte Bauchübungen werden fast täglich durchgeführt, um den Bauchspeck endlich loszuwerden. Leider helfen aber die hier genannten Maßnahmen nicht allzu viel, denn allein mit Sport ist es auch hier nicht getan.

Können Sie mit einem  gezielten Sportprogramm am Bauch abnehmen?

Die Antwort lautet: Nein! Wo und an welchen Körperstellen Sie zunehmen, ist genetisch bedingt. Aus diesem Grund, ist es auch nicht möglich, dass eingelagerte Fett an bestimmten Körperregionen weg zu trainieren. Mit einem Training, mindestens ein mal in der Woche, ist es allerdings durchaus einfacher am Bauch abzunehmen, als an Hüfte, Oberschenkeln, Po oder Armen.

Warum kämpfen Männer eher mit einem Bierbauch, während Frauen an einem dicken Po, breite Hüften und fette Oberschenkeln leiden?

Überschüssige Kalorien werden bei Männern oftmals im Bauch eingelagert. Hier sprechen Experten von dem männlichen Fettverteilungstyp Apfelform, während Frauen häufig mit der Birnenform zu kämpfen haben, da das weibliche Geschlecht unschöne Fettpolster meist an Po, Hüfte, Oberschenkeln, wie unterhalb der Taille zeigt. Hierbei handelt es sich geschlechtsspezifische Unterschiede, die bereits seit der Urzeit existieren.

Wie schnell lässt es sich am Bauch abnehmen?

Wie schnell ein Mensch sein Bauchfett reduzieren kann, hängt in erster Linie von seiner Motivation ab und keineswegs von seiner Ernährungsweise, seinem Ausgangsgewicht oder von seinem Lebensstil.

5 Motivationstipps für einen flachen Bauch:

  1. Ein straffer Bauch, ein knackiger Hintern, sowie eine schlanke Taille sind die beste Garantie für mehr Vitalität, Potenz, Fruchtbarkeit, Mobilität, sowie Gesundheit.
  2. Ein sportlicher Bauch sorgt für eine schlanke Taille und übt eine enorme Anziehungskraft auf das andere Geschlecht aus.
  3. Ein flacher Bauch stärkt das Selbstbewusstsein und steigert Berufschancen.
  4. Wer am Bauch abnimmt, verlängert seine Lebensdauer um viele Jahre.
  5. Weniger Bauchfett senkt das Risiko in der Zukunft an verschiedenen Erkrankungen zu leiden.

Fünf schnelle Tipps, um schnell am Bauch abzunehmen:

Wenn Sie schnell am Bauch abnehmen wollen und dauerhaft mit einer straffen Körpermitte auftrumpfen möchten, sollten Sie die folgenden fünf Tipps (besonders Tipp Nr. 4!) beherzigen:

  1. Gesund ernähren
  2. Bringen Sie mehr körperliche Aktivität in Ihr Leben
  3. Bauen Sie Muskeln auf und verbrennen Sie Fett, indem Sie regelmäßig Ausdauer- und Kraftsport in Ihren Alltag integrieren
  4. Schlafen Sie ausreichend viel
  5. Bauen Sie Stress ab

Ein Sixpack kann nur sichtbar werden, wenn die Fettdepots am Bauch verschwinden. Es bringt rein gar nichts, wenn Sie jede Stunde 100 Sit-ups oder Crunches vornehmen, denn dies fürht lediglich zu Rückenbeschwerden. Die Fettpolster am Bauch, sowie das innere Bauchfett lassen schließlich nicht nur den Bauchumfang voluminöser erscheinen, auch die Bauchmuskeln werden so versteckt, so dass gezielte Bauchübungen allein hier nicht die Muskeln sichtbar machen können.

Wer schnell am Bauch abnehmen will, sollte sich an die oben genannten Tipps halten und auf keinen Fall die gesunde Ernährung vergessen, denn diese spielt hier eine wichtige Rolle.

Nehmen Sie mit diesen zehn Ernährungstipps am Bauch ab:

Tipp 1: Zwei bis drei Liter Wasser und ungesüßte Tees trinken

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass es möglich ist, allein durch viel trinken von Wasser den Stoffwechsel um rund 60% zu steigern und demnach auch die Fettverbrennung anzukurbeln. Wasser strafft die Haut, hilft gegen Kopfweh und spült die Nieren richtig durch. Gleiches erzielen Sie auch mit dem Trinken von Ingwer- oder grünem Tee. Nebenbei verzichten Sie mit vermehrten Konsum von Wasser auf Softgetränke, wodurch auch das eine oder andere Kilo verloren geht.

Schnell abnehmen am Bauch – 10 Tipps um Bauspeck zu verlieren
Schnell abnehmen am Bauch Ernährung

Lesen dafür auch: Tee Diät – mit Trinken abnehmen

Tipp 2: Verzichten Sie auf zuckerhaltige Durstlöscher

Zucker in Getränken legt den Stoffwechsel lahm und zählt zu den hauptsächlichen Risikofaktoren für Fettleber, Übergewicht, Diabetes, Krebs, sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und erhöhtem Blutzuckerspiegel. Auch Fruchtsäfte sollten daher nicht getrunken werden und lediglich mit Wasser verdünnt den Durst löschen.

Tipp 3: Um Weißmehlprodukte gilt es einen Bogen zu machen

Weißmehlprodukte liefern nur noch wenige Mineralstoffe, Vitamine, sowie Ballaststoffe. Wer diese Lebensmittel seinem Körper zuführt, sorgt für einen rasanten Anstieg des Blutzuckerspiegels und somit für wachsende Fettdepots. Zumal diese Nahrungsmittel außerdem Heißhunger fördern. Wer schnell am Bauch abnehmen will, sollte daher besser Vollkornprodukte zu sich nehmen, denn diese liefern wertvolle Ballast-, wie Vitalstoffe. Damit der Bauchspeck schwindet gilt es aber auch hier stets Maß zu halten.

Tipp 4: Fertiggerichte und Fast Food meiden

Sowohl Fertiggerichte, als auch Fast Food enthalten viel Zucker, Weißmehl, Konservierungsmittel, schlechte Fette, sowie chemisch produzierte Zusatzstoffe. Somit machen auch solche Gerichte fett und es gilt diese vom Speiseplan zu streichen, wenn der Bauch dünner werden soll.

Tipp 5: Gute Eiweiße sollten öfter auf dem Ernährungsplan stehen

Wer weniger Kohlenhydrate zu sich nimmt, sollte vermehrt auf Eiweiß setzen, denn dies verhindert während einer Diät den Abbau von Muskelmasse und vermeidet außerdem den Jo-Jo-Effekt nach erfolgreicher Gewichtsabnahme. Zudem macht Eiweiß schnell und langanhaltend satt, allerdings gilt es darauf zu achten nur hochwertige Eiweißquellen, wie Nüsse, Mandeln, Magerquark, Fisch, Eier und Co zu nutzen.

Hier weiter lesen: Eiweiß Diät – Abnehmen und Muskeln aufbauen

Tipp 6: Gute Fette lassen das Bauchfett schmelzen

Ausschließlich gute Fette sollten jetzt verwendet werden. Das heißt, Leinöl oder auch Olivenöl sollten bei der Zubereitung von Speisen verwendet werden. Der menschliche Körper braucht hochwertige Fettsäuren, denn so funktioniert der Stoffwechsel reibungslos.

Tipp 7: Zwei Portionen Gemüse und Obst täglich essen

Circa 200 Gramm frisches Obst und 400 Gramm Gemüse täglich liefern jede Menge Mineralstoffe und Vitamine. Zudem sorgen die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, wie Ballaststoffe für eine gut funktionierende  Verdauung, regen die Entgiftung an, senken Alterungsprozesse, schützen vor Zellschädigungen und begünstigen Regenerationsprozesse. Äpfel, Zitrusfrüchte, Mangos, Ananas und sämtliche Gemüsesorten fördern außerdem eine Bauchfettabnahme.

Tipp 8: Verzichten Sie auf Alkohol

Auch geringe Mengen Alkohol hemmen bereits die Fettverbrennung, denn alkoholische Getränke sind pures Gift für die Leber und den Stoffwechsel und werden sofort in Fett umgewandelt. Wer am schnell am Bauch abnehmen will, sollte daher auf diesen Genuss verzichten.

Tipp 9: Nach 17 Uhr auf Nahrung verzichten

Es ist ratsam vier Stunden vor dem Schlafengehen auf eine Nahrungsaufnahme zu verzichten, denn ist der Kohlenhydratspeicher so gut wie leer, greift der Körper auf seine Fettdepots zurück. So greift der Körper jetzt gerne zuerst auf das Bauchfett zurück. Zumal es sich mit einem leeren Magen ohnehin besser schlafen lässt.

Tipp 10: Maximal 500 Kalorien weniger aufnehmen, als Sie verbrauchen

Damit es dem Bauchfett an den Kragen geht, empfiehlt es maximal 500 Kilokalorien weniger am Tag aufzunehmen, als Sie verbrauchen. Es gilt eine negative Energiebilanz herbeizuführen.

Video: Schnell abnehmen am Bauch mit japanischer Methode

Fazit: Mit diesen Tipps sollte es eigentlich kein Problem mehr sein das Bauchfett zum Schmelzen zu bringen. Durchaus erfordert aber auch das schnell abnehmen am Bauch eine gehörige Portion Disziplin. Da erste Erfolge aber meist zügig zu sehen sind, fehlt es vielen Diätwilligen hier kaum an Motivation. Zudem sorgen Sie auf diese Weise nicht nur für ein attraktiveres Äußeres, sondern fördern auch enorm Ihre Gesundheit und verlängern somit Ihre Lebensdauer.
Schnell abnehmen am Bauch – 10 Tipps um Bauspeck zu verlieren
5 (100%) 3 votes

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Bauchfett abbauen: Mit diesen 13 Tipps schwinden die Fettpolster am Bauch

Bauchfett abbauen: Mit diesen 13 Tipps schwinden die Fettpolster am Bauch

Bauchfett sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch extrem gefährlich, denn gerade das viszerale …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.