Mittwoch , Mai 17 2017
Home >> Diätplan >> Tee Diät

Tee Diät

Abnehmen mit der Tee-Diät

Schlank werden durch Tee trinken? Wahrscheinlich runzeln Sie jetzt eher kritisch die Stirn, denn bereits seit Jahren gehören Sie zu den Tee-Liebhabern und dennoch finden sich bei Ihnen einige Problemzonen. Mit der Annahme das Tee auch keineswegs ein Zaubergetränk ist, liegen Sie auch richtig, denn mit ein paar Tassen täglich ist die Traumfigur leider noch lange nicht in Sicht.

Dennoch lässt sich mit Tee abnehmen, denn so manche Mischung fördert nicht nur die Gesundheit, sondern auch die schlanke Linie. Eine jede Tee-Sorte bringt da andere wirkungsvolle Effekte mit, so dass es durchaus funktionieren kann mit Tee gesund abzunehmen. Schließlich kann diese Heißgetränk entschlackend, sowie entgiftend wirken und bei richtiger Anwendung sogar den gefürchteten Jo-Jo Effekt ausschalten.

Warum ist Tee so gut für die Gesundheit?

Jeder Tee beinhaltet Gerbsäuren, Flavonoide, Polyphenole, sowie Farb- und Geschmacksstoffe. Vor allem die sogenannten Polyphenole sind äußerst wertvoll, denn diese machen einen Tee so gesund. So besitzt diese Substanz eine krebsvorbeugende, sowie eine entzündungshemmende Wirkungsweise.

Im gleichen Zuge ist diese chemische Verbindung fähig ein spezielles Enzym zu aktivieren, welches Triglyzerid auflöst. So handelt es bei den sogenannten Triacylglycerine mit drei Fettsäuren um Verknüpfungen, die in Ölen, wie Fetten zugegen sind. Demnach ist Polyphenol in der Lage, Fettablagerungen, die sich gerne in den Arterien breit machen, zu reduzieren.

Zudem ist Tee ohne Zucker stets ein kalorienarmer Durstlöscher, welcher den menschlichen Körper nicht nur mit ausreichend Flüssigkeit versorgen kann, sondern auch eine entschlackende Wirkung mitbringt. Des Weiteren führt der regelmäßige Teegenuss zu einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt.

Warum gilt es Tee in jede Diät zu integrieren?

Eine Tee-Diät im eigentlichen Sinne, also als Ernährungskonzept, gibt es aber nicht, dennoch sollte dieses Getränk bei keinem Diätprogramm fehlen. Schließlich handelt es sich hier um ein kalorienarmes Getränk, wenn dieser nicht mit Zucker versetzt wird. Zudem besitzt eine jede Tee-Sorte einen Wohlfühleffekt und gerade in der kältesten Jahreszeit ist dieser besonders groß.

Tee ist also das bestmögliche Getränk zum Abnehmen und kann ungesüßt mehrmals täglich getrunken werden. Hinzu kommt, das Tee sogar den kleinen Hunger stillen kann. Wer erfolgreich abnehmen möchte, sollte schließlich ohnehin viel trinken. Mindestens 1,5 Liter sollten es da pro Tag immer sein und mit Hilfe verschiedener Tee-Sorten ist diese Menge meist schneller erreicht, als mit geschmacklosen Wasser.

Verschiedene Tees bringen zudem stets verschiedene Inhaltsstoffe und somit auch verschiedene Wirkungsweisen mit sich. So wirkt der eine Tee entgiftend, während die andere Kräutermischung die Fettverbrennung anregt. Ein jeder Tee trumpft demnach mit anderen positiven Effekten auf, so dass sich hier auch Tee-Sorten finden, die sich besonders gut zur Gewichtsreduktion eignen.

Grüner Tee für die schlanke Linie

Im grünen Tee finden sich spezielle Inhaltsstoffe, die dazu führen, dass im Darm, wie Magen weniger Stärke aus der Nahrungsmittelaufnahme zugeführt wird. Die Rede ist hier von den sogenannten Catechine. Hinzu kommt, dass dieser Tee Bitterstoffe enthält, die appetithemmend wirken und somit den Heißhunger auf Süßigkeiten mindern. Da im grünen Tee außerdem Koffein zu finden ist, wirkt dieses Getränk belebend, kurbelt den Kreislauf an und erhöht damit den Energieumsatz des menschlichen Körpers. Es kommt also zu einem gesteigerten Verbrauch an Kalorien.

Mate-Tee zum Abnehmen

Mate-Tee verfügt über ähnliche Wirkungsweisen, wie Ingwer-Tee. Das heißt, auch dieses Getränk enthält jede Menge Vitamine, sowie Mineralstoffe und greift somit dem Immunsystem unterstützend unter die Arme. Auch Koffein ist in diesem Tee enthalten, so dass der Genuss ebenfalls den Stoffwechsel auf Trab bringt. Aber das ist noch alles, denn auch Mate-Tee hemmt den Hunger und wirkt somit appetitzügelnd.

Mit Johanniskraut-Tee das Körpergewicht senken

Johanniskraut-Tee ist ein natürliches Mittel gegen Depressionen. So besitzt dieser Tee eine stimmungsaufhellende Wirkungskraft und eignet sich daher besonders gut als Getränk während einer Diät, denn der Genuss kann kalorienarm die heißgeliebte Schokolade ersetzen.

Mate-Tee regt die Produktion des Glückshormons im Körper an und kann mit dieser Wirkungsweise während einer Diät das auftretende Motivationstief natürlich bekämpfen. Dieser Tee sollte also bei keiner Diät vergessen werden.

Ingwer-Tee gegen Problemzonen

Ingwer-Tee ist ein Alleskönner, denn hier sind zahlreiche, wertvolle Stoffe enthalten. So finden sich hier Substanzen, wie Magnesium, Natrium, Eisen, Kalzium, sowie Vitamin A, B und C. Diese Stoffe stärken das Abwehrsystem, so dass Ingwer-Tee gerade im Winter gute Dienste leisten kann.

Die hier außerdem zu findenden ätherischen Öle wirken belebend und regen den Stoffwechsel an. Hinzu kommt, dass dieser Tee entgiftet wirkt und die Verdauung ankurbelt. Zudem zeigt sich Ingwer äußert wirkungsvoll bei Übelkeit.

Rooibos-Tee für die Traumfigur

Rooibos-Tee stammt ursprünglich aus dem Süden Afrikas und bringt ebenfalls eine appetithemmende Wirkungsweise mit, so dass dieser Tee beim Abnehmen auch sehr hilfreich sein kann. So hemmt der Genuss den Heißhunger auf süße Speisen und zeigt sich demnach als vorbeugendes, natürliches Mittel bei Diäten.

Kommt hier zusätzlich Vanille zum Einsatz verstärkt sich die appetithemmende Wirkungsweise zusätzlich. Rooibos-Tee enthält zudem auch große Mengen an Mineralstoffen und liefert gleichzeitig Eisen.

Weißer Tee gegen überflüssige Pfunde

Auch weißer Tee kann hilfreich sein während einer Gewichtsabnahme, denn auch diese Tee-Sorte führt zu einem besser arbeitenden Abwehrsystem, welches gerade während einer Diät oftmals nicht mehr ganz reibungslos funktioniert. Zudem kurbelt der weiße Tee auch die Fettverbrennung an und unterstützt damit die Gewichtsabnahme ganz natürlich.

Oolong-Tee für weniger Körpergewicht

Oolong-Tee ist ein Fettkiller, denn hier ist jede Menge Polyphenol enthalten. Diese aromatische Verknüpfung ist fähig in den Blutgefäßen bereits entstandene Fettablagerungen aufzulösen, so dass diese spezielle Tee-Sorte bei keiner Diät vergessen werden sollte.

Matcha-Tee gegen Übergewicht

Matcha-Tee zählt zu den sogenannten Superfoods, denn hier sind viele überaus gute Inhaltsstoffe, wie sekundäre Pflanzenstoffe, sowie Vitamine zu finden. Hohe Konzentrationen an Antioxidantien und Mineralstoffe machen diesen Tee zu etwas ganz Besonderem. Vor allem Catechine, sowie Polyphenole sind in diesem Tee in Mengen enthalten.

Parallel dazu liefert Matcha-Tee den Stoff namens Epigallocatechingallat, welcher vorbeugend gegen Herz-Kreislauferkrankungen wirkt. Der regelmäßige Genuss dieses Tees führt außerdem zu einem erhöhten Grundumsatz und kurbelt damit die Verbrennung von Kalorien an. Auch im Matcha-Tee sind Bitterstoffe enthalten, so dass auch dieser Heißhunger bekämpfen kann.

Hopfen-Tee gegen überflüssige Pfunde

Hopfen-Tee ist zwar nicht jedermanns Geschmack, allerdings bringt dieser äußerst positive Effekte mit, die dem zentralen Nervensystem zu Gute kommen. So wirkt dieser Tee beruhigend und hilft bei Schlafproblemen. In Kombination mit Baldrian zeigt sich dieser Tee noch wirkungsvoller.

Wie gilt es eine Tee-Diät durchzuführen?

Keineswegs sollte eine Tee-Diät als Mono-Diät verstanden werden, denn dies hätte fatale Folgen. So würde ein Diätprogramm, welches nur den Teegenuss erlaubt, zwar schnell das Körpergewicht senken, allerdings sind solche Schlankheitskuren alles andere als gesund und rufen zudem allzu zügig den Jo-Jo Effekt auf den Plan. So ist es besser Tees mit einer speziellen Diät, wie der Low Carb Diät zu kombinieren. In diesem Fall unterstützt der Genuss der Heißgetränke dann die Gewichtsabnahme auf natürliche Weise.

Fazit: Als Mono-Diät ist eine Tee-Diät eher ungeeignet, so dass Tee beim Abnehmen besser in Kombination mit einer veränderten Ernährungsweise eingesetzt werden sollte. Welcher Tee beim Abnehmen zum Einsatz kommt, hängt auch hier von den jeweiligen Wirkungsweisen ab. Da es viele Tee-Sorten gibt, die eine Gewichtsabnahme unterstützen können, findet hier bestimmt ein jeder Diätwilliger etwas nach seinem Geschmack. Fest steht, egal, welche Tee gewählt wird, der regelmäßige Genuss kann beim Abnehmen helfen und außerdem weitere positive Effekte bescheren. Abwechslungsreich führt der Teegenuss demnach nicht nur zu einer wohltuenden Wärme an kalten Tagen.
Tee Diät
5 (100%) 1 vote

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Diätplan für Männer

Diätplan für Männer

Gibt es einen exklusiven Diätplan für Männer ? Keineswegs sind es immer nur die Frauen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.