Home >> Diätplan >> Schlank im Schlaf Diät

Schlank im Schlaf Diät

Schlank im Schlaf Erfahrungen beim Abnehmen

Schlank im Schlaf Diät– wer träumt nicht davon. Was sich so unglaublich anhört, ist tatsächlich möglich – unter gewissen Voraussetzungen.

Nur ein Traum?

Nur ein Traum ist die Schlank im Schlaf Diät nicht, sondern knallharte Realität. Dahinter steht ein ausgewogenes und logisches Konzept.

Des nachts arbeitet der Regenerationsstoffwechsel, der Reinigungsarbeiten übernimmt und Zellen repariert, die am Tag doch sehr in Mitleidenschaft gezogen wurden. Diese Zellen enthalten noch Stoffwechselprodukte, die auf ihren Abtransport und ihre Entsorgung warten.

Doch braucht unser Organismus dazu die Nachtruhe. Für diese nächtliche Tätigkeit braucht er Energie, die im günstigsten Fall aus den Fettzellen kommt. Dieser Umstand kann der Figur zugutekommen, sofern er geschickt genutzt wird.

Die nächtliche Arbeit des Stoffwechsels fördert

  • den Abfluss der Lymphe
  • die Verbrennung von Fettreserven
  • die Straffung des Bindegewebes

Schlank im Schlaf – Das ganze Geheimnis

Im Mittelpunkt des Konzeptes Schlank im Schlaf steht das Hormon Insulin. Es ist auch bekannt als das Fettspeicherhormon. Ausgeschüttet wird es von der Bauchspeicheldrüse nach kohlenhydrathaltigen Mahlzeiten. Der Sinn dahinter: Der Abbau des Blutzuckers! Der Organismus nimmt also die Zuckermoleküle aus dem Blut auf und verfügt nun über ausreichend Energie für all seine Laufwerke.

Wozu also das Körperfett angreifen? Ganz im Gegenteil werden die nicht verbrauchten Zuckermoleküle sogar noch in Fett umgewandelt und im Gewebe gespeichert. Das Ergebnis: Stetig wachsende Fettpolster. Genau hier setzt die Schlank im Schlaf Diät an.

Sie ist eine sogenannte Insulin-Trennkost, deren logische Folge ein niedriges Level des Insulins verursacht. Indirekt wird damit die Fettverbrennung angeregt, da die nötige Energie nun nachts nicht mehr aus Kohlenhydraten kommt.

  • Insulin – das Speicherhormon
  • kohlenhydrathaltige Mahlzeiten lassen den Insulinspiegel ansteigen
  • Schlank im Schlaf Diät als Insulin Trennkost
  • Energie kommt künftig aus den Fettreserven

Schlank im Schlaf – So funktioniert’s

Schlank im Schlaf beinhaltet die richtige Kombination von Eiweiß und Kohlenhydrate. Ganz verzichten auf Kohlenhydrate muss man nicht. Die Idee beinhaltet aber auch ein paar Regeln: Drei Mahlzeiten sind täglich vorgesehen, zwischen denen eine jeweils fünfstündige Pause vorgesehen ist. In diesen Pausen sind nur kalorienfreie Getränke erlaubt, etwa ungesüßter Tee/Kaffee und Wasser.

Schlank im Schlaf Diät
Schlank im Schlaf Diät – keine süßen Getränke

Zum Frühstück gibt es reichlich Kohlenhydrate, denn schließlich braucht unser Organismus sie für einen störungsfreien Betrieb. Brot, Müsli oder Obst sind morgens erlaubt.

Mittags gibt es eine Mischkost aus Kohlenhydraten und Eiweiß.

Abends jedoch wird vollständig auf die Zufuhr von Kohlenhydraten verzichtet. Hier gibt es nur eiweißhaltige Lebensmittel wie Fisch, Fleisch oder Milchprodukte, die aber gern mit Gemüse (enthält nur zu vernachlässigende Mengen an Kohlenhydraten) kombiniert werden dürfen.

In den fünfstündigen Pausen zwischen den jeweiligen Mahlzeiten hat die Bauchspeicheldrüse Pause, sodass der Insulinspiegel komplett absinken kann. So bleibt dem Organismus ausreichend Zeit für die so wichtigen Verdauungs- und Stoffwechselprozesse. Vor allem, wenn der Tag in Richtung Nacht weist, wird die Ausschüttung von Insulin mittels Verzicht auf Kohlenhydrate ganz bewusst niedrig gehalten.

Wie eingangs erwähnt, steht dem Organismus für seine Reparaturarbeiten nun nicht mehr die Energie aus Kohlenhydraten zur Verfügung, sondern er muss die notwendige Kraft aus den Fettreserven ziehen.

Da jedoch Glukose für unser Laufwerk nötig ist, baut die Leber Fettreserven aufwändig in sogenannte Ketonkörper um, die die notwendige Energie liefern. Auf diese Weise arbeitet die Fettverbrennung im Schlaf optimal. Doch die Abwesenheit von Insulin ist eine unverzichtbare Voraussetzung für diese nächtlichen Vorgänge.

  • Die richtige Kombination von Eiweiß und Kohlenhydrate ist ausschlaggebend für den Erfolg.
  • Der Insulinspiegel muss abends absinken.
  • Des nachts greift der Organismus als Treibstoff auf die Fettreserven zurück.
  • Voraussetzung ist ein praktisch nicht vorhandener Insulinspiegel.

Kein Ernährungsplan, stattdessen Umbaumaßnahmen

Einen festen Ernährungsplan für die Schlank im Schlaf Diät gibt es nicht. Auch die Kalorienzahl ist nicht vorgegeben, da sie nicht auf verminderte Kalorienzufuhr setzt, sondern auf den Abbau von Fettreserven zu nächtlicher Stunde, wenn der Organismus sowieso auf Reparatur- und Regenerationsarbeiten eingestellt ist.

Das Zauberwort heißt Ketose, was man mit Hungerstoffwechsel übersetzen kann. Normalerweise tritt sie nach einem längeren Hungerzustand ein. Doch auch eine Kohlenhydratzufuhr von unter 50 g/Tag leitet sie ein. Was passiert in der Ketose?

Für Sie interessant: Ketogene Diät – Erfahrungen, Vorteile und Nachteile

Das Gehirn ist auf die Energieversorgung mit Glukose angewiesen. Da lässt es auch gar nicht mit sich reden. Kohlenhydrate liefern diese reichlich und vor allem schnell. Viel Energie ist dazu nicht notwendig und Insulin ist hier ein nützlicher Helfer. Doch bei dem reichhaltigen Angebot an Kohlenhydraten wachsen die Fettspeicher an.

Weniger bekannt ist, dass der Körper auch die zugeführten Proteine und Fette teilweise in Glukose umwandeln kann. Die verminderte Effizienz dabei lässt den Organismus auf das sogenannte Glykogen (eine Speicherform von Glukose) aus Muskeln und Leber zurückgreifen. Sind diese aufgebraucht, beginnt der Körper Ketonkörper aus Fettsäuren herzustellen. Diese dienen dann dem gesamten Organismus – auch dem Gehirn – als Energiequelle.

Um diesen Vorgang einzuleiten, muss der Stoffwechsel allerdings erst verschiedene Enzyme bilden, was einige Tage in Anspruch nehmen kann. Die vorübergehenden Folgen: Kopfschmerzen, Müdigkeit, allgemeine Schwäche.

Doch ein Durchhalten wird belohnt mit einem Fettstoffwechsel, der nun darauf trainiert ist, Fett als Energiespeicher heranzuziehen. Das funktioniert eben auch ganz wunderbar im Schlaf. Schlank im Schlaf eben.

Video: Schlank im Schlaf Erfahrungsberichte

Schlank im Schlaf Diät
5 (100%) 2 votes

Ãœber Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Tee Diät

Tee Diät

Schlank werden durch Tee trinken? Wahrscheinlich runzeln Sie jetzt eher kritisch die Stirn, denn bereits …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.