Home >> Leptin Diät >> Leptin – Ein Hormon, welches den Appetit natürlich hemmt

Leptin – Ein Hormon, welches den Appetit natürlich hemmt

Leptin ist ein Hormon und besitzt die Wirkung eines natürlichen Appetithemmers. Doch, wie funktioniert dieses eigentlich genau und lässt sich mit Hilfe von Leptin tatsächlich das Körpergewicht senken? Fragen über Fragen, die wir Ihnen hier beantworten werden.

Worum handelt es sich bei einer Leptin Diät?

Bevor wir uns jetzt mit dem Diätprogramm beschäftigen, widmen wir uns erst einmal diesem Hormon selbst, denn es gibt einiges über Leptin zu erzählen. So handelt es sich in diesem Fall, wie bereits kurz erwähnt, um ein körpereigenes Hormon das als natürlicher Appetithemmer in uns arbeitet.

Nur mit Unterstützung von Leptin können die Fettzellen dem Gehirn mitteilen, dass sie gefüllt sind, wenn der Mensch Nahrung aufnimmt, so dass dieser dann das Essen einstellen kann. Folglich kommt es dann zum Hungerstopp und der menschliche Stoffwechsel beginnt auf Hochtouren mit seiner Arbeit.

Diese Vorgehensweise tritt aber nicht in Kraft, wenn Menschen sich ständig von fetthaltiger und zuckerreicher Kost ernähren. Kommt es dauerhaft zur Aufnahme von kalorienhaltigen Lebensmitteln, führt dies dazu, dass sich das Hungerzentrum schnell an das viele Leptin gewöhnt. Dies hat zur Folge, dass der kleine Hunger stetig zugegen ist, obwohl die Fettzellen eigentlich bereits übervoll sind. In diesem Fall sprechen Experten von einer Leptinresistenz, die sich allerdings auch wieder beheben lässt, so dass genau an dieser Stelle eine Leptin-Diät zu empfehlen ist.

Wie läuft eine Leptin Diät ab?

Sind die Fettzellen beständig übervoll, führt dies zu einem dauerhaft hohen Leptinspiegel. Demnach bekommt das Gehirn nur noch im verminderten Maße die Nachricht, dass es zu keiner weiteren Nahrungsaufnahme mehr kommen muss, da das Hormon jetzt nur noch schwach seine entsprechenden Signale aussendet. Es gilt also das Leptin wieder ausreichend zu aktivieren, so dass sich die Leptinwerte auch wieder senken können und nur während einer Nahrungsaufnahme in die Höhe schnellen. Jetzt stellen Sie sich mit Sicherheit die Frage, wie eine Aktivierung hier von statten gehen soll?

So werden bei dieser speziellen Diät häufig Leptin-Tabletten, -Kapseln oder auch –Tropfen eingesetzt, um auf diese Weise das Hormon direkt wieder zu aktivieren. Anwender sollen auf diesem Wege außerdem ihren Appetit hemmen können, so dass zu einer geringeren Kalorienzufuhr kommt, als bisher.

Wie gut wirkt eine Leptin Diät?

Geht es um die Wirkungskraft der Leptin Diät scheint es viele unterschiedliche Meinungen zu geben, gerade wenn es um die Frage geht, ob dieses Diätprogramm für einen dauerhaften Gewichtsverlust sorgen kann. Zu Beginn, können hier auch durchaus ein paar überflüssige Pfunde purzeln und auch stark übergewichtige Menschen können mit der Leptin Diät an Gewicht verlieren.

Allerdings sollten Anwender dieses Diätprogramms auch wissen, dass eine erfolgreiche Gewichtsabnahme hier nur erfolgreich sein kann, wenn es gleichzeitig zu einem regelmäßigen Sportprogramm, sowie zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kommt. Nur durch Einnahme diverser Leptin-Präparate wird weder das Hormon aktiviert, noch kommt es zu einer erfolgreichen Gewichtsreduktion.

Demnach gilt es auf gewisse Nahrungsmittel besser zu verzichten. Fertiggerichte, Pommes, Süßigkeiten, Pizza und andere zucker-, wie fetthaltige Nahrungsmittel gilt es also vom bisherigen Ernährungsplan zu streichen. Dreimal in der Woche ist es zudem empfehlenswert den bequemen Hausanzug gegen sportliche Kleidung einzutauschen und sich einem schweißtreibenden Sportprogramm zu widmen. Wer hier Durchhaltevermögen beweist, wird seine Leptinwerte wieder normalisieren und erfolgreich schlank werden.

Fazit: Das Hormon Leptin ist in unserem Körper dafür zuständig, dass wir in der Lage sind unseren Appetit zu zügeln und parallel dazu sorgt diese Substanz außerdem dafür, dass Heißhungerattacken gar nicht erst auftreten. Diese Funktionen zeigt das Hormon aber leider nicht immer. Kommt es auf Dauer zu einer eher ungesunden, wie kalorienreichen Nahrungsaufnahme, stellt Leptin seine Arbeit ein. Aus diesem Grund sollten übergewichtige Personen dafür sorgen, dass das Hormon wieder aktiv funktionieren kann, so dass sich der Leptinspiegel wieder senkt. Leptin-Tabletten, -Tropfen, sowie –Kapseln zeigen allerdings nur in einem geringen Maß ihre Wirkung, so dass diese nur bedingt hilfreich sind. Somit ist es weitaus lohnenswerter seinen Speiseplan langfristig umzustellen und sich zusätzlich sportlich zu betätigen.
Leptin – Ein Hormon, welches den Appetit natürlich hemmt
5 (100%) 5 votes

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Lesen Sie auch:

Leptinresistenz - Was ist das genau?

Leptinresistenz – Was ist das genau?

Zahlreiche Menschen auf dieser Erde wünschen sich nur eines, endlich ihr Übergewicht loswerden. Leider bleibt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.