Mittwoch , Mai 17 2017
Home >> Magazin >> Anti-Diät-Tag 2017: Endlich frei von quälenden Diätgedanken dank intueat.

Anti-Diät-Tag 2017: Endlich frei von quälenden Diätgedanken dank intueat.

Auch in diesem Jahr soll mit dem Anti-Diät-Tag am 06. Mai daran erinnert werden, dass Diäten oft genug den Grundstein für ein gestörtes Esserhalten legen. Der Anti-Diät-Tag wurde 1992 von der britischen Schriftstellerin Mary Evans Young ins Leben gerufen. Sie wollte damit auf die vielen Negativaspekte von Diäten aufmerksam machen.

Auch das Düsseldorfer Start-up intueat hat es sich zur Aufgabe gemacht, gegen den Diätenwahn anzukämpfen und bietet ein 12-wöchiges Online-Coaching an, mit dem man wieder lernt, intuitiv zu essen – so, wie jeder Mensch es als kleines Kind getan hat.

Risiken einer Diät

Diäten bringen meist nicht das gewünschte Ergebnis. Stattdessen gehen sie mit einer Vielzahl von negativen Begleiterscheinungen einher. Es beginnt damit, dass sie ein hohes Maß an Disziplin erfordern. Kann man dieses nicht aufbringen, stellt sich schnell ein Gefühl des Versagens ein. Auch die fast durchgehend um das Thema „Essen“ kreisenden Gedanken, sowie das Hungergefühl als ständiger Begleiter, setzen den Diäthaltenden unter großen Stress.

Eine bei Diäten oft gegebene einseitige Ernährung führt nicht selten zu Mangelversorgungen und Verdauungsbeschwerden. Durch den ständigen Verzicht wird außerdem die Gefahr von Heißhunger-Attacken deutlich gesteigert. So kommt es auch, dass die meisten Diäten zum Scheitern verurteilt sind und es schlussendlich zum berühmten Jojo-Effekt Kommt.

Ohne Diät zurück zum gesunden Essverhalten

Der Anti-Diät-Tag soll dazu dienen, diejenigen, die sich strikt an einen bestimmten Diät-Plan halten, zu ermutigen, sich davon zu lösen und ein befreites Leben zu führen.  An dieser Stelle setzt intueat an. intueat ist ein zwölfwöchiges Online-Programm, in dem es darum geht, Signale des eigenen Körpers wieder deuten zu lernen. Besonders wichtig: intueat ist keine Diät, sondern ein Wohlfühlprogramm. intueat führt den Teilnehmer zurück zu einem natürlichen und gesunden Essverhalten, ohne Zwänge und Verzicht.

Lebensmittel werden nicht länger in „gut“ oder „schlecht“ unterteilt. Das Hineinhorchen in den eigenen Körper und das gesteigerte Bewusstsein für die eigenen wahren Bedürfnisse führen dazu, dass genau erkannt wird: Habe ich wirklich Hunger? Ist es echter, körperlicher Hunger oder Hunger, der im Kopf entstanden ist? Was tut mir wirklich gut? Welche Portionsgröße braucht mein Körper wirklich?

Mit mentalem Training alte Gewohnheiten durchbrechen

Ziel eines jeden Körpers ist das gesunde Wohlfühlgewicht, das er durch dieses intuitive Essverhalten erreicht. Das zwölfwöchige intueat-Programm ist ein Coaching aus Videos, PDF-Lektionen und Audio-Mentaltrainings. Denn über 90% aller Entscheidungen, so auch unser Essverhalten, werden durch das Unterbewusstsein getroffen. Die intueat-Mentaltrainings helfen dem Teilnehmer, alte Gewohnheiten zu durchbrechen und zu ersetzen.

Im Gehirn bilden sich durch das stetige gedankliche Wiederholen neuer Gewohnheiten neue Nervenbahnen, die sich verfestigen, je öfter sie genutzt werden. Man nennt das „Neuroplastizität“. Eine solche Nervenbahn kann man mit einem Trampelpfad vergleichen. Je öfter man ihn geht, desto leichter wird es, diesen Weg zu wählen. Neben dem umfassenden Programm gibt es für die intueat-Teilnehmer persönlichen Online-Support, der innerhalb von 24 Stunden auf jede Mail eingeht und individuelle Antworten parat hält. Auch ein aktives, offizielles Forum sowie eine große Facebook-Gruppe bieten Unterstützung.

Ein Leben ohne Übergewicht, aber abseits des Diäten-Wahns – intueat macht es möglich!

Über intueat

Intueat wurde im August 2015 von den Medizinstudenten Mareike Awe und Marc Reinbach im Rahmen des Ideenwettbewerbs der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. gegründet. Die Teilnahme an der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ machte das Start-up bundesweit bekannt. Über 2400 Teilnehmer haben bis heute bereits erfolgreich mit intueat abgenommen. Neugierige können auf intueat.de einen kostenlosen Selbsttest durchführen. Ein Schnupperpaket ermöglicht es, einen Einblick ins Programm zu erhalten.

Anti-Diät-Tag 2017: Endlich frei von quälenden Diätgedanken dank intueat.
5 (100%) 2 votes

Über Michael (Doc) Young

Michael "Doc" Young - Seit 8 Jahren Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Wenn er nicht mit seinem Wohnmobil unterwegs ist zählen Fotografieren und Fitnesstraining zu seinen Hobby's.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.