Home >> Diätprodukte >> Abnehmen mit Chrompicolinat
Abnehmen mit Chrompicolinat

Abnehmen mit Chrompicolinat

Chrompicolinat soll Heißhungerattacken unterbinden und auf diese Weise beim Abnehmen behilflich sein. Hinzu kommt, dass dieses Präparat ebenso positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel hat. Somit dient dieses Mittel zur Gewichtsreduktion. Aber handelt es sich hier tatsächlich um eine effektive Abnehm-Hilfe?

Worum handelt es sich Chrompicolinat genau?

Wie der Name schon ein bisschen erahnen lässt, handelt es sich hier um eine Chromverbindung. Genauer gesagt, um eine Verknüpfung von Chrom, wie Picolinsäure. Das Nahrungsergänzungsmittel versorgt demnach den menschlichen Körper mit dem täglichen Bedarf an Chrom und beschert gleichzeitig noch andere gesundheitliche Effekte. So kann dieses Mittel bei der Gewichtsabnahme helfen und wird ebenfalls zur Behandlung von Diabetes Typ-2 verwendet.

Wozu benötigt der menschliche Körper das Spurenelement Chrom?

Chrom gehört zu den essentiellen Spurenelementen und ist somit für den Organismus lebenswichtig. In Nahrungsmitteln, wie bestimmte Gemüse- und Obstsorten, aber auch in Fleisch, wie Vollkornprodukten sind dieser Stoff enthalten. So übernimmt dieses Spurenelement im menschlichen Körper einige bedeutende Funktionen. Zum einen handelt es sich hier um einen Bestandteil des Moleküls Chromodulin. Dieses besteht aus insgesamt vier Aminosäuren.

Laut einer wissenschaftlichen Studie ist Chromodulin für die Funktion von Insulin bedeutend. Experten vermuten, dass dieser Stoff einer Insulinresistenz entgegenwirken kann. Ähnlich sieht es außerdem mit dem Chrompicolinat aus, denn dieses soll eine weitaus höhere Bioverfügbarkeit besitzen, als andere Chromverbindungen. Demnach soll der Organismus mit diesem Nahrungsergänzungsmittel besser Chrom aufnehmen können. Des Weiteren soll dieses Mittel ebenfalls bei der Gewichtsabnahme helfen.

Wie wirkt Chrompicolinat gegen Heißhungerattacken?

Gerade bei einer Ernährungsumstellung, aber auch bei einer Diät stellen Heißhungerattacken den Anwender stets vor großen Herausforderungen. Vor allem die Lust nach einfachen Kohlenhydraten lässt sich meist nur schwer unterdrücken. Chrompicolinat soll solche Gelüste unterbinden.

Laut einer Studie funktioniert diese Wirkungsweise auch tatsächlich, denn die Probanden, die dieses Nahrungsergänzungsmittel zu sich nahmen, hatten weitaus weniger mit Heißhunger zu kämpfen und aßen entsprechend weniger, als die Teilnehmer, die kein Chrompicolinat zu sich nahmen.

Diabetes, sowie Blutzucker

Aber Chrompicolinat soll nicht nur allein bei einer Gewichtsabnahme helfen, denn dieses Nahrungsergänzungsmittel besitzt ebenfalls eine positive Wirkung auf die Insulinfunktion im menschlichen Organismus. Bekanntlich stellt die Bauchspeicheldrüse Insulin her. So können die Zellen dann Glucose als Quelle der Energie nutzen. Wer hingegen an einer Insulinresistenz leidet, kämpft damit, dass diese Zellen Glucose nur schlecht verwerten können. Dies führt dann zu erhöhten Blutzuckerwerten.

Mit Hilfe des Nahrungsergänzungsmittels Chrompicolinat soll es möglich sein Diabates Typ-2 vorbeugend zu behandeln. Auch eine Therapie bei bereits bestehender Diabetes soll mit diesem Präparat möglich sein. Im letzten Fall gilt es eine Einnahme aber stets vorab mit dem behandelnden Arzt abzusprechen.

Besitzt Chrompicolinat auch Nebenwirkungen?

In der Regel gilt eine Kurzzeiteinnahme von bis zu sechs Monaten als ungefährlich. Nur in einzelnen Fällen konnten hier unschöne Nebenwirkungen bewiesen werden. Demnach kam es bei einigen Anwendern zu Stimmungsschwankungen, Kopfweh, Hautirritation, sowie zu Konzentrationsproblemen und Schwindelgefühlen.

Wie viel Chrom ist gut für den menschlichen Körper?

Laut Experten dürfen rund 250 µg Chrom pro Tag zusätzlich durch Nahrungsergänzungsmittel dem menschlichen Körper zugeführt werden. Wobei sich hier aber die Fachleute ein wenig uneinig sind. Fest steht, aber dass Schwangere, Sportler, Diabetiker, aber ebenso Patienten mit zu hohen Blutfettwerten oder Arteriosklerose-Erkrankte häufig an einem Chrommangel leiden. Mit Hilfe des Nahrungsergänzungsmittels Chrompicolinat lässt sich dieser beheben. Eine Auswahl des Nahrungsergänzungsmittel ist bei fuerstenmed.de zu finden und einfach online bestellbar.

Fazit: Bei Chrompicolinat handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, welches zusätzliche Rationen Chrom beinhaltet. Mit der regelmäßigen Einnahme sollen Heißhungerattacken verhindert werden, die oftmals bei einer Ernährungsumstellung, sowie bei einer Diät zugegen sind. Außerdem wirken sich zusätzliche Mengen Chrom positiv auf den Blutzuckerspiegel aus. Wer sich an die Dosierung hält, wird außerdem kaum mit unschönen Nebeneffekten zu kämpfen haben und demnach sein Gewicht leichter senken können.

Abnehmen mit Chrompicolinat
5 (100%) 1 vote[s]

Über Robert Milan

Der Autor ist seit dem Jahr 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.