Home >> Diätprodukte >> Nagal Kapseln – Erfahrungen, Einnahme und Wirkung

Nagal Kapseln – Erfahrungen, Einnahme und Wirkung

Funktioniert abnehmen mit Nagal Kapseln? Egal, ob Männer oder Frauen, die wenigstens Menschen sind voll und ganz zufrieden mit ihrer Figur, denn so mancher wünscht sich da ein paar Kilogramm weniger Gewicht auf die Waage zu bringen. Bekanntlich ist es hier am Idealsten auf eine gesunde Ernährung, sowie auf regelmäßige Bewegung zu setzen, um eine Gewichtsreduktion zu erzielen.

Leider ist es aber auch so, dass dafür jede Menge Disziplin und Durchhaltevermögen nötig sind, was viele Diätwillige trotz des durchdachten Speiseplans oftmals unterschätzen. Schließlich lauern Tagein, Tagaus überall kleinere und größere Versuchungen, so dass die Diät schnell mal in Vergessenheit geraten kann.

Süßes, wie Weingummis, Schokoladenriegel und Co, aber auch Herzhaftes, wie Pasta, Pizza, Hamburger, Chips und ähnliches scheinen doch gerade während einer Diät um Aufmerksamkeit geradezu zu betteln und so mancher Diätende kann da kaum wiederstehen.

Genau aus diesem Grund, finden sich heutzutage wahrscheinlich auch unzählige Diätmittel auf dem Markt, denn natürlich wissen auch die Hersteller dieser Produkte, dass viele Diätwillige allzu gerne auf Abnehmhilfen setzen. So gibt es, beispielweise, Präparate, wie Alli, Formoline L112 oder auch XLS Medical, die einen sogenannten Fettbinder Effekt mitbringen.

Diese Diätmittel eignen sich vor allem für Menschen, die gerne zu fettreichen Mahlzeiten greifen. Formula Diät hingegen sind Low Carb Diätprogramme, die auf eine kohlenhydratarme, aber dafür auf eine proteinreiche Kost setzen. Und dann gibt es natürlich ebenfalls noch die Appetitzügler zu denen auch Nagal Kapseln zählen.

Was sind Appetithemmer und wofür sind diese Diätmittel gut?

Appetithemmer dienen dazu die Mahlzeitmenge, welche aufgenommen wird, besser zu kontrollieren. So können Diätwillige sich gesund und ausgewogen ernähren, wenn sie allerdings zu große Essensportionen zu sich nehmen, führt auch dies zu einer Gewichtszunahme, anstatt zu einer Gewichtsreduktion. Schließlich besitzen auch gesunde Lebensmittel, wie Vollkornprodukte, Obst und Co eine gewisse Menge an Kalorien, so dass regelmäßige große Portionen hier ebenfalls viele Kalorien mitbringen können.

Für das klassische „Überfressen“ gibt es außerdem zahlreiche, verschiedene Gründe. Einigen Menschen schmeckt das Essen einfach zu gut, während andere sich mit der Nahrungsaufnahme belohnen oder aber schlichtweg aus Stress oder Frust zu diversen Lebensmitteln greifen.

Hinzu kommen, dann noch die Menschen, die gar nicht merken, wie sie Tagein, Tagaus immer wieder zu kleineren Snacks greifen, sobald sie ein wenig Appetit verspüren. Wer zudem ständig zu übergroßen Essensrationen greift, kann auch mit einem Ungleichgewicht des Hunger-, wie Sättigungsgefühls zu kämpfen haben, da sich der Magen mit der Zeit an viele Nahrung gewöhnt hat.

Vor allem Frauen kämpfen außerdem an ganz bestimmten Tagen mit einem ständigen Hungergefühl, denn gerade kurz und während der Menstruation scheint der Körper ständig Hunger zu haben. In all diesen Fällen können Appetithemmer, wie Nagal Kapseln helfen, denn diese zügeln den Hunger.

Wie wirken Nagal Kapseln?

Nagal Kapseln sind, wie gesagt, Appetithemmer und werden von der KREPHA GmbH hergestellt. In einer jeden Kapsel sind hier rund 500 Milligramm Glucomannan enthalten. Dieser Wirkstoff ist ein natürlicher Pflanzenextrakt und kann nach Einnahme im Magen so stark aufquellen, dass es vielfaches seines vorherigen Volumens erreichen kann.

Diätwillige, die demnach diese Kapseln mit einem Glas Wasser zu sich nehmen, sorgen dafür, dass der Magen kalorienarm gefüllt wird. So ist es wissenschaftlich bewiesen, dass die Nagal Kapseln sich positiv auf das Sättigungsgefühl und demnach auf den Erfolg einer Diät auswirken.

Mit der Einnahme allein ist es aber auch hier nicht getan, denn Nagal Kapseln sind keine Wunderpillen. Wer mit Hilfe dieser Appetitzügler Diäterfolge erzielen möchte, muss sich schon gesund ernähren und zudem auf seine Kalorienmenge achten.

Hungern ist außerdem hier ebenfalls der falsche Weg, so dass Nagal Kapseln nicht dazu dienen sollten alle Mahlzeiten zu ersetzen, denn diese dienen lediglich zu Unterstützung. Schließlich sorgen Hungerkuren ohnehin dafür, dass nach der Diät der unliebsame Jo-Jo Effekt in Kraft tritt.

Wie werden Nagal Kapseln eingenommen?

Laut des Herstellers ist es ratsam jeweils zwei bis drei Nagal Kapseln etwa 30 bis 60 Minuten vor einer Mahlzeit einzunehmen. Die Anwendung sollte immer mit ein bis zwei Gläsern Wasser oder ungesüßten Tee erfolgen damit der Wirkstoff bestmöglich im Magen aufquellen kann.

Auf diese Weise kommen demnach zwischen sechs und neun Kapseln pro Tag zum Einsatz, so dass auch dieser Appetitzügler eine kostspielige Unterstützung einer Diät darstellen kann. 30 Nagal Kapseln kosten in etwa rund 30,00 Euro, so dass diese kleine Packung Diätmittel bei neun Kapseln täglich lediglich drei Tage kalorienarm den Magen füllen kann.

Aus diesem Grund, ist es ratsamer dieses Produkt nur anzuwenden, wenn der Bedarf auch tatsächlich besteht, denn ansonsten kostet hier eine Diät schnell ein kleines Vermögen. Steht, beispielsweise, eine Hochzeit oder eine andere größere Feierlichkeit an und es vorauszusehen, dass das Buffet mit allerlei Leckereien zur Kalorienfalle werden kann, lohnt es sich vorab auf Nagal Kapseln zurückzugreifen.

Für wen eignen sich Nagal Kapseln zum Abnehmen nicht?

Im Allgemeinen sind hier keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt, allerdings sollten Diätwillige, die regelmäßig noch andere Arzneien einnehmen, dennoch vorab mit ihrem Mediziner ein klärendes Gespräch führen. Durch die Ernährungsumstellung kann es schließlich zu einer veränderten Aufnahme der Arzneimittel kommen. Hinzu kommt, dass Nagal Kapseln nicht angewendet werden sollten, wenn Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens oder des Darms vorliegen. Gleiches gilt ebenso für Schwangere, Stillende und Kinder.

Fazit: Nagal Kapseln sind Appetithemmer, die den Magen vor einer Mahlzeit kalorienarm füllen können, indem sie Wasser an sich binden und anschließend aufquellen. Leider ist auch dieses Diätmittel nicht gerade als kostengünstig zu bezeichnen, so dass die angegebene Dosierung täglich schnell ins Geld gehen kann. Demnach kann es hilfreicher sein Nagal Kapseln nur bei Bedarf einzusetzen, um so den Geldbeutel zu schonen. Allein mit diesem Präparat kommt es ohnehin nicht zur gewünschten Gewichtsreduktion, denn nur in Kombination mit Bewegung und einer gesunden Ernährung können Nagal Kapseln eine Gewichtsabnahme unterstützen.
Nagal Kapseln – Erfahrungen, Einnahme und Wirkung
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.